30.06.2020, 20:48
Journalist ID: 2397
News Code: 83839984
0 Persons
EU betont Normalisierung des Handels mit Iran

New York (IRNA) – Der Leiter der EU-Delegation bei den Vereinten Nationen betonte die Bedeutung des Atomabkommens mit dem Iran und fordert Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zum Iran.

Olof Skoog sagte am Dienstag auf der virtuell abgehaltenen Konferenz des UN-Sicherheitsrates: „Wir bestätigen, dass der Iran seine Verpflichtungen in den letzten dreieinhalb Jahren vollständig erfüllt hat und diese Verpflichtungen in den 14 Monaten seit dem US-Ausstieg aus dem Nukleardeal und Wiedereinsetzung der US-Sanktionen hat er eingehalten“.

Er bemerkte, dass die internationale Atomenergieorganisation weiter Zugang zu iranischen Atomanlagen hat.

Nach Skoogs Angaben setzt Iran das Zusatzprotokoll freiwillig um.

9407

Your Comment

You are replying to: .
6 + 1 =