29.06.2020, 14:38
Journalist ID: 2387
News Code: 83838291
0 Persons
Irans Forscher haben einen Nano-Wundverband entwickelt, der Blutungen stoppen kann

Teheran (IRNA) - Zum ersten Mal im Land ist es iranischen Forschern gelungen, einen Nano-Wundverband zu entwickeln, der Blutungen stoppen kann und auf dem Gebiet der medizinischen Geräte biokompatibel ist.

Die Forschungsdirektorin dieser Forschungsgruppe Tayebe Zohrabi sagte am Montag, dieses Produkt könne von Orthopäden und Chirurgen und auch von Ärzten und Mitarbeitern in Notfallzentren, Krankenhausnotfällen und der Menschen (in Form der Erste-Hilfe-Sets) verwendet werden.

„Darüber hinaus haben iranische Wissenschaftler zum ersten Mal eine Nano-Schutzbandage entwickelt, die Blutungen stoppen kann. Dieses iranische Produkt kann helfen, schwere Blutungen zu kontrollieren“, sagte sie.

Ihr zufolge kann dieses Produkt aufgrund der Produktion im Land den Notfallzentren des Landes und anderen medizinischen Notfallzentren zu einem sehr vernünftigen Preis zur Verfügung stehen.

„Aufgrund der sehr hohen Preise der Homöostase-Produkte auf den internationalen Märkten kann das Produkt, das mit der gleichen Qualität wie die ausländische Produkte und zu einem sehr vernünftigen Preis angeboten wird, ins Ausland exportieren”, fügte Zohrabi hinzu.

Sie stellte fest, dieses Produkt habe viele Bedürfnisse des Landes erfüllt.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 8 =