Iran wird die westliche Unterstützung für Saddam beim Angriff auf Sardasht nicht vergessen

Teheran (IRNA) – Das iranische Außenministerium schrieb auf seinem Twitter-Account am Samstag: „Wir werden die Unterstützung der Vereinigten Staaten und Europas für Saddam bei einem schrecklichen chemischen Angriff auf Sardasht niemals vergessen.“

„Seit dem chemischen Angriff auf die Stadt Sardasht sind 33 Jahre vergangen. Wir werden das Schweigen des UN-Sicherheitsrates zu diesem abscheulichen Verbrechen nie vergessen. Wir bauen alles wieder auf, was sie zerstört haben”, bemerkte das Außenministerium des Iran.

Der schreckliche chemische Angriff auf die Stadt Sardascht, der am 28. und 29. Juni 1987 durch Bombardieren des ehemaligen Baath-Regimes im Irak gestartet wurde, zählte diese Stadt zu den ersten Opfern von chemischen Waffen weltweit.

Mehr als 119 Menschen kamen bei den Angriffen in Sardasht ums leben. Die Veteranen des Angriffs erleiden immer noch an Atemproblem.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 4 =