In den nächsten drei Monaten wird die Erzeugungskapazität von Wärmekraftwerken im Iran um 1200 MW steigen

Teheran (IRNA) - Die Erzeugungskapazität der iranischen Wärmekraftwerke wird bis zum 21. September um 1200 MW steigen, sagte Mohsen Tarztalab, Generaldirektor des Brennstoff- und Energiekomplexes.

Er bemerkte: „Im vergangenen iranischen Kalenderjahr 1398 (21. März 2019 - 20. März 2020) stieg der durchschnittliche Wirkungsgrad der Wärmekraftwerke des Landes im Vergleich zum Vorjahr um etwa 0,48% und erreichte erstmals 38,58 Prozent“.

„Der Wirkungsgrad von Gaskraftwerken im Standardmodus beträgt etwa 34%. Wenn Gaskraftwerke auf Gas-und-Dampf-Kombikraftwerk umgerüstet werden, steigt ihr Wirkungsgrad von 48 auf 49%“, betonte er.

„Bis Ende des laufenden Jahres wird der Wirkungsgrad der Kraftwerke des Landes laut dem Sechsten Wirtschaftsentwicklungsplan 39% überschreiten. Bis 1400 wird dieser Wert 40% erreichen“, sagte Tarztalab.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 10 =