25.06.2020, 16:17
Journalist ID: 2387
News Code: 83834016
0 Persons
Die Zahl der Corona-Todesopfer im Iran 10.000 überschritten

Teheran (IRNA) - Die Sprecherin des iranischen Gesundheitsministeriums, Sima Sadat Lari, sagte am Donnerstag, dass in den letzten 24 Stunden 134 weitere Iraner an der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) gestorben sind, was die Gesamtzahl der Todesfälle auf 10.130 erhöht.

Sima Sadat Lari sagte, dass mit den 134 neuen Todesfällen die Gesamtzahl der COVID-19-Todesopfer des Landes auf 10.130 gestiegen sei.

„In den letzten 24 Stunden wurden etwa 2.595 neue Infektionsfälle mit COVID-19 bestätigt, von denen etwa 1.305 ins Krankenhaus eingeliefert wurden“, fügte sie hinzu.

Sie stellte fest, dass insgesamt 215.096 Iraner mit dem Coronavirus infiziert wurden, von denen etwa 175.103 aus dem Krankenhaus entlassen oder von der Krankheit geheilt wurden.

Rund 2.899 weitere COVID-19-Patienten befinden sich in einem kritischen Zustand, sagte sie.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 8 =