24.06.2020, 01:59
Journalist ID: 2397
News Code: 83831628
1 Persons
Missbrauch der Menschenrechte: Iran verurteilt westliche Regierungen

Teheran (IRNA) - Der iranische Menschenrechtsrat verurteilte westliche Regierungen, die internationale Menschenrechtspotential gegen den Iran nutzen.

In einer Erklärung, die am Dienstag veröffentlicht wurde, heißt es: „Die große iranische Nation hat keinen Zweifel an dem politischen Missbrauch von dem von westlichen Regierungen geführten Menschenrechtsrat“.

 „Die Frage der freiheitsliebenden Menschen der Welt, insbesondere der mutigen iranischen Nation, die sich gegen westliche Regierungen richtet, die angeblich die Menschenrechte verteidigen, lautet, wie viele weitere palästinensische und jemenitische Kinder müssen das zionistische Besatzungsregime und das saudische Aggressorregime ermorden, um von internationalen Menschenrechtsüberwachungsmechanismen ernsthaft verurteilt zu werden?“, heißt es in der Erklärung.

„Das wachsame iranische Volk wird sich niemals von den politischen Spielen und Medienmanipulation westlicher Regierungen täuschen lassen, die bei ihren Angriffen auf die Menschenrechte eine entscheidende Rolle gespielt haben, wie zum Beispie: die Planung und Durchführung des Putsches gegen die legitime iranische Regierung, die Unterstützung des Diktators Saddam beim Einmarsch in das iranische Territorium, die Umsetzung der vom US-Regime genehmigten Sanktionen gegen das iranische Volk, die Verhängung von Lebensmittel-, Pharma- und Gesundheitsembargos gegen das iranische Volk, die Unterstützung terroristischer Gruppen, einschließlich der MKO, sowie die Unterbringung von Dieben vor dem Eigentum des iranischen Volkes, um deren Übergabe an die Justiz des Landes zu verhindern.“

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =