COVID-19 im Iran: 2.445 Neuinfektionen und 121 Todesfälle in den letzten 24 Stunden

Teheran (IRNA) - Nach Angaben des iranischen Gesundheitsministeriums hat das neuartige Coronavirus in den letzten 24 Stunden 121 Todesopfer im Land gefordert.

Die Sprecherin des Gesundheitsministeriums, Sima Sadat Lari, sagte am Dienstag, dass seit Montag 2.445 Neuinfektionen im Land bestätigt wurden, während 1.234 der neu bestätigten Fälle ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

Die Gesamtzahl der Infektionen im Land liegt bei 209.970.

Sie fügte hinzu, dass sich 2.846 Patienten in einem kritischen Zustand befinden.

Das Virus hat bisher 9.863 Menschen im Land das Leben gekostet, stellte sie fest.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 0 =