Das Ende des Waffenembargos ist eine der wichtigsten Errungenschaften des JCPOA

Teheran (IRNA) – Der iranische Präsident Hassan Rohani bezeichnete das Ende des Waffenembargos gegen den Iran als eine der wichtigsten Errungenschaften des JCPOA, und erklärte: „Wir hoffen, dass die Mitgliedsländer des UN-Sicherheitsrates und des Rates der Gouverneure die Pläne der USA für diese Verschwörungen vollständig kennen.“

„Wenn die Amerikaner diese große JCPOA-Errungenschaft in Frage stellen wollen, wissen die anderen Länder sehr gut, wie wir reagieren werden“, sagte der Präsident während einer Kabinettssitzung in Teheran am Sonntag.

„Die iranische Zentralbank hat beim Internationalen Währungsfonds (IWF) fünf Milliarden US-Dollar Soforthilfe beantragt, um Coronavirus-Pandemie zu bekämpfen, doch die USA haben es abgelehnt“, fügte Rohani hinzu.

„Wir hoffen, dass dieser Fonds nicht unter dem Druck der Amerikaner steht und seinen Verpflichtungen gegenüber allen Ländern nachkommt“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
captcha