Es ist an der Zeit, die Tyrannei des zionistischen Apartheidregimes ein Ende zu setzen

Teheran (IRNA) – Der iranische Außenminister Mohamad Javad Zarif schrieb am Donnerstag auf seinem Twitter-Account, es sei an der Zeit, die Tyrannei des zionistischen Apartheidregimes ein Ende zu setzen.

Nach Angaben des iranischen Außenministeriums warnte Zarif die westlichen Regierungen in dieser Botschaft vor dem Einfluss des zionistischen Regimes auf seine Machtsäulen und sagte: „Wenn es jemals eine Frage gab, wer die Nahostpolitik für die Vereinigten Staaten und die westlichen Länder diktiert hat, lautet der Titel dieser Nachricht die Antwort laut und deutlich.“

„AIPAC hat die amerikanische Politik jahrelang vergiftet und dem Kongress offen Anweisungen gegeben“, fügte er hinzu.

Der Außenminister Irans twitterte auch, dass die Vereinigten Staaten, die gegen die Resolution 2231 des Sicherheitsrates und die Entscheidungen der Internationalen Atomenergiebehörde verstoßen haben, kein Recht haben, die Vereinten Nationen und die Internationale Atomenergiebehörde zu missbrauchen, um den Iran zu diskreditieren.

Zarif stellte fest, dass die Vereinigten Staaten, die das Attentat im Irak, die Mitschuld an Kriegsverbrechen im Jemen und in Palästina, die Piraterie, den Verstoß gegen die Resolution 2231 des UN-Sicherheitsrates und die Entscheidungen der Internationalen Atomenergiebehörde anerkannt haben, kein Recht haben, die Vereinten Nationen und die Internationale Atomenergiebehörde zu missbrauchen, um den Iran zu diskreditieren.

Your Comment

You are replying to: .
7 + 8 =