Erste Phase des Zentrums für die Herstellung aktiver pharmazeutischer Wirkstoffe im Nahen Osten eröffnet

Teheran (IRNA) – Die erste Phase des Zentrums für die Herstellung aktiver pharmazeutischer Wirkstoffe im Nahen Osten und die Acetaminophen-Produktionslinie wurden am Sonntag in Anwesenheit des Ministers für Gesundheit, Behandlung und medizinische Ausbildung, Saeid Namaki, in der Stadt Arak eröffnet.

Dies ist der erste integrierte Komplex auf einer Grundfläche von 13 Hektar für die Herstellung aktiver pharmazeutischer Wirkstoffe im Nahen Osten, der mit einem speziellen Design ein zentrales Lager und Zoll, zentrales Abwasser, ein zentrales Labor und Exportbeschleuniger schafft.

Die erste Phase dieses Komplex umfasst eine komplette Acetaminophen-Produktionslinie mit einer privaten Investition von 5 Millionen Dollar, deren Jahresumsatz auf 100 Milliarden Tomans und 10 Millionen Dollar für Exporte geschätzt wird.

Irans Gesundheitsminister erklärte bei der Eröffnungszeremonie dieses Komplex in der Provinz Markazi, die per Videokonferenz stattfand, mit den wissenschaftlichen Kapazitäten iranischer Wissenschaftler und den für die Herstellung von Arzneimitteln benötigten Materialien werde der Iran bald zum größten Hersteller der aktiven pharmazeutischen Wirkstoffe im Nahen Osten.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 0 =