01.06.2020, 15:40
Journalist ID: 2397
News Code: 83807567
0 Persons
Binnen vier Jahrzehnten: Milchproduktion im Iran hat einen rasanten Anstieg erlebt

Teheran (IRNA) - Die Rohmilchproduktion hat im Iran in den letzten vier Jahrzehnten dramatisch zugenommen. Dies gab der stellvertretende Leiter des iranischen des Ministeriums für landwirtschaftlichen Dschihad für tierische Produkte Mortez Rezai bekannt.

Anlässlich des Weltmilchtags stellte er fest, dass die Produktion von Rohmilch im Iran von 2.300 Millionen Tonnen zu Beginn des Sieges der Islamischen Revolution im Jahr 1979 auf 11 Millionen Tonnen im letzten Jahr erhöht hat.

Ihm zufolge wurden nach Angaben des iranischen Zollamtes mehr als 700.000 Tonnen Milch, Milchprodukte und 50.000 Tonnen Milchpulver aus dem Land exportiert.

Der 1. Juni ist traditionell der Weltmilchtag. Diesen Tag gibt es bei der UNESCO eigentlich schon seit 1958, er wurde aber erst 2001 populär, um die Bedeutung von Milch als globales Lebensmittel anzuerkennen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 15 =