31.05.2020, 22:05
Journalist ID: 2387
News Code: 83806549
0 Persons
Kampf gegen das Coronavirus: Die Situationen des Iran sind nicht fragil

Teheran (IRNA) – In Bezug auf den Kampf gegen das Coronavirus erklärte der iranische Präsident Hassan Rohani am Sonntag, die Situationen des Iran seien nicht fragil.

Hassan Rohani sagte bei der Kabinettsitzung, dass alle Länder der Welt, insbesondere die Länder, die sogar finanziell, wirtschaftlich, medizinisch und wissenschaftlich fortgeschritten seien, in den letzten 100 Tagen der Ausbreitung des Coronavirus mit vielen Problemen konfrontiert waren. Aber der Iran könnte die Probleme erfolgreich überwinden.

Rohani sagte, um diesen Kampf zu gewinnen, haben die ganze iranische Nation und medizinisches Personal auf die Bühne gekommen, und fügte hinzu: „In dieser Hinsicht haben wir heute geeignete Bedingungen.“

Er stellte fest, alle iranischen Institutionen und Beamten sowie der private und staatliche Sektor haben während der Coronavirus-Epidemie große Anstrengungen unternommen.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 3 =