27.05.2020, 16:19
Journalist ID: 2397
News Code: 83802113
1 Persons
Rohani: Iran-Venezuela-Ölhandel hat nichts mit USA zu tun

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident Hassan Rohani betonte, dass die Lieferung von Ölprodukten aus dem Iran nach Venezuela ein Handel zwischen der Islamischen Republik und einem befreundeten Land ist und daher überhaupt nicht mit der USA zu tun hat.

„Die Amerikaner versuchen, in einen normalen Ölhandel zwischen zwei befreundeten Ländern einzugreifen, aber das hat nichts mit ihnen zu tun und ist mit keinem Gesetz vereinbar“, sagte er am Mittwoch in einer Kabinettssitzung.

An Bord der fünf iranischen Schiffe - Fortune, Clavell, Forrest, Foxon und Petonia - befinden sich rund 1,5 Millionen Fass Benzin und Chemikalien für die Benzinherstellung, die wegen der US-Sanktionen nicht mehr in das südamerikanische Land gelangen.

Der venezolanische Präsident Maduro dankte der Regierung in Teheran. „Caracas und Teheran streben nach Frieden. Wir haben Recht, frei Handel zu treiben“.

9407

Your Comment

You are replying to: .
9 + 0 =