27.05.2020, 10:57
Journalist ID: 2387
News Code: 83801542
0 Persons
Die 11. Islamische Beratende Versammlung wird ihre Arbeit beginnen

Teheran (IRNA) – Die 11. Islamische Beratende Versammlung hat am Mittwochmorgen mit einer Botschaft des Obersten Führers der Islamischen Republik Iran in Anwesenheit des Leiters von drei Regierungszweigen, von Beamten und 268 neuen Vertretern ihre Arbeit aufgenommen.

Während der Zeremonie las der Leiter des Büros des Obersten Führers der Islamischen Revolution, Hojjatoleslam Mohamad Mohamadi Golpayegani, die Nachricht von Ayatollah Khamenei, die die Abgeordneten daran erinnerte, dass das Majlis (iranisches Parlament) als die wichtigste staatliche Autorität gilt.

"Wenn wir das Gesetz als den Weg des Landes zu den in der Verfassung festgelegten Höhen und Zielen betrachten, ist das Parlament diesem wichtigen Weg verpflichtet", heißt es in der Botschaft des Führers.

In seiner Botschaft an die Abgeordneten des Parlaments forderte der Oberste Führer der Islamischen Revolution die Abgeordneten auf, die Prioritäten des Landes, die aktive und regelmäßige Teilnahme, die Zuverlässigkeit, die fachliche Arbeit und die Erfüllung gesetzgeberischer Pflichten richtig zu verstehen.

Ayatollah Khamenei nannte auch Wirtschaft und Kultur die Hauptprioritäten des Landes und betonte die Notwendigkeit, die Hauptbereiche der Volkswirtschaft zu reformieren: Beschäftigung, Produktion, Inflation und Verschwendung usw.

Die Vertreter des iranischen Parlaments erneueren zu Beginn einer neuen Versammlung immer nach der Eröffnungsfeier die Treue zu den Idealen des Gründers der Islamischen Republik Imam Khomeini, aber dieses Jahr findet diese Zeremonie aufgrund der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie nicht statt.

Die Islamische Beratende Versammlung hat 290 Mitglieder, und gewählte Mitglieder werden für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 3 =