Tunesien: Al-Quds wird eines Tages die Hauptstadt des unabhängigen Palästinas sein

Teheran (IRNA) - Anlässlich des 72. Jahrestages der Besatzung Palästinas erklärte der Präsident der Tunesischen Republik, dass eine Nation und ihre territorialen Rechte unbestreitbar seien. „Al-Quds wird eines Tages die Hauptstadt des unabhängigen palästinensischen Staates sein.“

Kais Saeid sagte bei einer Iftar-Zeremonie (Fest des Fastenbrechens) mit den Botschaftern aus islamischen Ländern: „Sie versuchen, Palästina Schritt für Schritt aufzuteilen, aber Palästina wird schließlich zu seinen Besitzern zurückkehren“.

Der Präsident der Republik Tunesien erinnerte an die grundsätzliche Position Tunesiens, die die Palästina-Frage und das legitime Recht des palästinensischen Volkes unterstützt, seinen unabhängigen Staat mit Al-Quds als Hauptstadt zu errichten.

9407

Dossier

Your Comment

You are replying to: .
5 + 8 =