Iran: Nur Palästinenser können sich für Palästina entscheiden

Teheran (IRNA) - Das iranische Außenministerium bekräftigte in einer Botschaft, dass nur Palästinenser, ob Muslime, Christen oder Juden, sich für Palästina entscheiden können und sollten.

Das iranische Außenministerium twitterte am Dienstag: „Nach mehr als sieben Jahrzehnten konnte die internationale Gemeinschaft die Palästina-Frage nicht lösen, da die vorgeschlagenen Pläne nie ihren historischen Fakten und Wurzeln entsprachen“.

„Die Islamische Republik Iran ist der Ansicht, dass nur Palästinenser, ob Muslime, Christen oder Juden durch ein nationales Referendum, sich für Palästina entscheiden können und sollten“, heißt es in der Erklärung.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Oberste Führer der Islamischen Revolution im Iran, Ayatollah Seyyed Ali Khamenei, am kommenden Freitag anlässlich des Al-Quds-Welttages eine Rede vor der muslimischen Welt halten wird.

9407

Dossier

Your Comment

You are replying to: .
9 + 1 =