18.05.2020, 21:48
Journalist ID: 2397
News Code: 83792420
0 Persons

Dossier

Coronavirus und allmählicher Tod palästinensischer Gefangener

Teheran (IRNA) – Laut einem Bericht einer palästinensischen Organisation, die für Gefangene zuständig ist, sind derzeit rund 6.500 Palästinenser von zionistischen Besatzern inhaftiert worden, von denen 57 Frauen und 300 weitere Kinder sind.

Palästinensische Gefangene werden wegen Platzmangels in nur 22 israelischen Gefängnissen inhaftiert. In den letzten Monaten nach der Ausbreitung des Coronavirus wurden israelische Gefangenen freigelassen, aber Palästinenser befinden sich noch in Haft. Sie werden sogar daran gehindert, Zugang zu Gesundheitsausrüstungen wie Masken und Desinfektionsmitteln zu haben.

Dieser Schritt veranlasste politische Experten in der Region, ihn als stillen Tod palästinensischer Gefangener zu bezeichnen und ihn gemäß Artikel 7 Absatz 1 der Satzung des Internationalen Strafgerichtshofs ein Beispiel für Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu nennen.

In einer solchen Situation ist es jetzt notwendig, Maßnahmen zur Rettung palästinensischer Gefangener durch internationale Menschenrechtsorganisationen ergriffen zu werden, damit diese unterdrückten Menschen von dieser oben genannten Situation befreien.

9407

Dossier

Your Comment

You are replying to: .
3 + 0 =