16.05.2020, 16:05
Journalist ID: 2387
News Code: 83789387
1 Persons
Iranische Filme werden in der Schweiz zeigen

Teheran (IRNA) – Die iranischen Spielfilme, Kurzfilme, Dokumentarfilme und Animationen werden um die Preise des 6. Iranian Film Festival in Zürich konkurrieren.

Die Filme „Castle of Dreams” von Reza Mirkarimi, „Beloved“ unter der Regie von Yaser Talebi, „Borva“ von Parnia Kazemipour, „I Want To Dance“ von Bahman Farmanara, „Zero Floor“ von Ebrahim Ebrahimian, „Yalda, a Night for Forgiveness“ von Masoud Bakhshi, „Once a Woman” von Jalil Akbari Sehat, „Dance with Me” unter der Regie von Soroush Sehat, “Hava, Maryam, Ayesha” von Sahraa Karimi, „Cypress under Water” von Mohammad Ali Bashe Ahangar und der Dokumentarfilm „Home” von Afsaneh Salari werden bei diesem Festival gezeigt.

Neun weitere Kurzfilme und Animationen werden um die Preise des Iranian Film Festival in Zürich konkurrieren.

Die sechste Ausgabe des Iranian Film Festivals findet vom 28. Mai bis zum 3. Januar 2020 in der schweizerischen Stadt, Zürich, online statt.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 13 =