08.05.2020, 23:06
Journalist ID: 2397
News Code: 83780341
0 Persons
Rohani ordnet die Erhöhung der Produktion von Corona-Testkits an

Teheran (IRNA) – Der iranische Präsident betonte die Notwendigkeit einer Erhöhung der Produktion von Diagnose-Kits im Kampf gegen das neuartige Coronavirus, um sowohl die Bedürfnisse des ganzen Landes zu decken als auch in andere Länder zu exportieren.

Hassan Rohani verwies auf die erfolgreichen Fortschritte der iranischen Forschungsbereiche bei der Deckung des Bedarfs an Corona-Diagnosekits und betonte die Notwendigkeit einer weiteren Zusammenarbeit zwischen dem Gesundheitsministerium und dem Vizepräsidenten für Wissenschaft und Technologie.

Er lobte die Bemühungen des Ministeriums für Gesundheit und medizinische Ausbildung und des medizinischen Personals im Kampf gegen COVID-19.

Präsident Rohani befahl Sorena Sattari, dem Vizepräsidenten für Wissenschaft und Technologie, alle verfügbaren Einrichtungen und Fähigkeiten zu nutzen, um die Voraussetzungen für die Herstellung der Testkits zu schaffen, um den inländischen Bedarf zu decken und den Rest zu exportieren.

Am Dienstag exportierte Iran 40.000 Serologie-Kits nach Deutschland. In den kommenden Tagen wird weitere Kits in die Türkei, einige südamerikanische Länder und CIS-Länder und nach Polen ausgeliefert.

Laut dem Gesundheitsministerium wurden insgesamt 104.691 Infektionsfälle im Iran entdeckt, davon sich 83.837 erholt haben.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =