08.05.2020, 21:33
Journalist ID: 2397
News Code: 83780292
0 Persons
Goldbarren: Iran plant Produktionssteigerung um 17%

Teheran (IRNA) - Die iranische Organisation für die Entwicklung und Erneuerung der Bergbauindustrie (IMIDRO), plant die Steigerung der Goldproduktion in den Goldminen Mouteh (Isfahan) und Zarshuran (West-Aserbaidschan) um 17% .

Omid Emami, der IMIDRO-Leiter, sagte, dass im Jahr 1398 (vom 21. März 2019 bis 20. März 2020) die Produktion von Goldbarren in diesen beiden Minen 1.139 kg erreichte, es wird für dieses Jahr eine Produktion von 1.333 kg prognostiziert.

Iran will seine Eisenerzproduktion um 19% steigern

Prognosen zufolge werden alle Sektoren im laufenden iranischen Jahr, dem „Jahr des Produktionsanstieg“, starkes Wachstum verzeichnen, sagte Emami und betonte, dass die Eisenerzproduktion gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich um 19% steigen wird.

Ihm zufolge wird die Eisenerzproduktion in den IMIDRO-Minen 2020 75 Millionen Tonnen erreichen.

Die Goldmine Mouteh in der Provinz Isfahan gehört der Iran Minerals Production and Supply Company. Die Zarshouran-Goldmine befindet sich 35 Kilometer von Takab entfernt in der nordwestlichen Provinz West-Aaserbaidschans. Es ist die reichste Goldlagerstätte im Iran und im Nahen Osten.

9407

Your Comment

You are replying to: .
7 + 1 =