07.05.2020, 14:05
Journalist ID: 2387
News Code: 83779290
1 Persons
Im vergangenen persischen Jahr 470 Millionen Tonnen Mineralien gefördert

Kerman (IRNA) - Der iranische Minister für Industrie, Bergbau und Handel kündigte an, dass im letzten iranischen Kalenderjahr 470 Millionen Tonnen Mineralien im Land gefördert wurden.

In der Eröffnungszeremonie von drei Projekte der Iran Copper Company vom Kupferkomplex Khatoun Abad in der Stadt Shahr-e Babak in der Provinz Kerman, die per Videokonferenz in Anwesenheit des iranischen Präsidenten stattfand, sagte Reza Rahmani: „Nach der Eröffnung der größten Aluminium-Einheit in den vergangenen Wochen erleben wir heute die Entwicklung der Kupferprojekte in der Provinz Kerman“.

Er fügte hinzu, nach Regierungsplänen werden in diesem laufenden persischen Jahr die Projekte in den Bereichen wie die Umsetzung des Fahrplans, Renovierung und Ausrüstung von Minen, Aktivierung kleiner Minen und Exploration fortgesetzt.

Rahmani erklärte, dass die Exploration eine Priorität für den Bergbausektor in diesem Jahr darstelle, und fügte hinzu, dass Großprojekte in diesem Jahr mehr als 10.000 Arbeitsplätze schaffen werden.

„Der Iran hat jetzt 68 Arten von Mineralien, die einen besonderen Platz geschaffen haben, und in dieser Hinsicht gehören wir zu den Top 10 Ländern der Welt“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 13 =