06.05.2020, 17:04
Journalist ID: 2387
News Code: 83778395
0 Persons
Anziehung von mehr Auslandsinvestition: Provinz Kermanshah auf dem dritten Platz

Kermanshah (IRNA) - Der Stellvertreter des Gouverneurs von der Provinz Kermanshah für die Koordinierung der wirtschaftlichen Angelegenheiten sagte, dass diese Provinz laut dem Bericht des Ministeriums für Industrie, Bergbau und Handel im letzten persischen Jahr die meisten ausländischen Investitionen anziehen konnte und auf Platz drei klettert hat.

Hedayat Hatami erklärte am Mittwoch, die Provinz Kermanshah habe im vergangenen Jahr die Auslandsinvestitionen in Höhe von 110 Millionen Euro angezogen und 13% der gesamten Auslandsinvestitionen des Landes enfallen auf diese Provinz.

Er sagte auch, diese Investitionen stehen im Zusammenhang mit zwei großen chinesischen Unternehmen, die in die Keramikfliesen- und Manganlagierungindustrie in der Provinz Kermanshah investiert haben.

Ihm zufolge werden mit der Eröffnung dieser Fabriken direkt 1.700 Mitarbeiter in der Provinz beschäftigen.

Er wies darauf hin, die ausländischen Direktinvestitionen seien eine der besten Arten von Investitionen, uns stellte fest: "In diesem laufenden persischen Jahr wird der Prozess der Anziehung ausländischer Investitionen in Kermanshah ernsthaft fortgesetzt“.

Your Comment

You are replying to: .
8 + 0 =