Kulturminister: Iraner haben eine alte Zivilisation am Ufer des Persischen Golfs errichtet

Teheran (IRNA) - In seiner Rede anlässlich des Nationalfeiertags des „Persischen Golfs“ sagte der iranische Minister für Kultur und islamische Führung: „Bevor andere Stämme die Ufer dieses Meeres betraten, lebten die Iraner Tausende von Jahren an diesen Ufern und errichteten eine alte Zivilisation an den Ufern des Persischen Golfs“.

Er betonte, aus politischer Sicht befanden sich die Ufer dieses Meeres im Norden, Süden, Osten und Westen in den Händen der Iraner aus vorchristlichen Jahrhunderten. Archäologische Ausgrabungen in verschiedenen Städten entlang der Küste und im hinteren Teil des Ufers zeugen davon.

„Historikern zufolge ist der Persische Golf die Quelle menschlicher Zivilisation. Alle ethnischen und sprachlichen Stämmen in verschiedenen Teilen des Iran schützen dieses wertvolle Erbe, und der Name des Persischen Golfs erinnert die Iraner an den Ruhm, die Majestät und die goldene Geschichte der iranischen Kultur und Zivilisation in der Welt“, sagte Seyyed Abbad Salehi.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 3 =