In Deutschland lebender Iraner unterstützt Bekämpfung des Coronavirus mit einer Spende von einer Milliarde Toman

Täbris (IRNA) – Mohammad Ebrahimzade, in Frankfurt lebender iranischer Staatsbürger, spendet eine Milliarde Toman (fast 5813 Euro) an seine Heimat, um den Kampf gegen Coronavirus zu unterstützen.

Das Geld fließt in Kampagne zur Unterstützung von Bedürftigen und Familien mit geringem Einkommen im Rahmen einer Bewegung namens „Barmherzigkeit-Übung“, die neulich in Täbris gestartet worden ist.

Ebrahimzade drückte seine Hoffnung aus, dass durch diese Bewegung das neuartige Coronavirus sofort ausgerottet wird.

Im Rahmen dieser Übung, die in Zusammenarbeit von Wohltätern der Region begonnen worden ist, sind bis jetzt über 10.000 Hilfspakete unter den Bedürftigen verteilt worden.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 15 =