Symbol der Hoffnung in Corona-Krise: Flagge des Iran auf dem Matterhorn in der Schweiz

Teheran (IRNA) - Am Samstag erstrahlt auf dem Matterhorn in der Schweiz unter anderen die Flagge des Iran. Laut den Veranstaltern der Aktion gehört der Iran „zu den Ländern, welche am meisten vom Coronavirus betroffen sind“.

Mit der Projektion der iranischen Flagge wolle man „ein Zeichen der Hoffnung“ setzen und der Bevölkerung des Landes „viel Kraft und Durchhaltewillen“ wünschen.

„Das Matterhorn steht seit jeher als Symbol der Schweiz sowie als Ort der Kraft und des Halts“, teilte die Stat mit. „Die Tourismusbehörde Zermatt ist überzeugt: So stark wie das Matterhorn, so stark muss die Gesellschaft nun zusammenstehen, verankert sein und den Sturm vorbeiziehen lassen.“ Die Aktion soll noch bis einschließlich Sonntag, 26. April laufen. Die Webcams rund um das Matterhorn übertragen die Livebilder der Projektionen in hoher Qualität auf einer Website.

Quelle: RND.de

9407

Your Comment

You are replying to: .
5 + 5 =