Irans Theater „Timeloss“ ist im Onlinespielplan der Münchner Kammerspiele zu sehen

Teheran (IRNA) – Das Theater „Timeloss“ vom iranischen Regisseur wird im Onlinespielplan der Münchner Kammerspiele, städtisches Theater in München, am Sonntag 24 Stunden konstenlos zu sehen.

"Timeloss" von Amirreza Koohestani handelt von zwei ehemaligen Liebenden, die in einem Raum sitzen und sich in einem Streit streiten, den sie so oft hatten und der vor so vielen Jahren begann, dass sie ihn auswendig kennen.

Das Stück wird auf Persisch mit englischen und deutschen Untertiteln aufgeführt.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 9 =