26.04.2020, 14:30
Journalist ID: 2387
News Code: 83765418
0 Persons
Die iranischen Ölprodukte werden weiterhin exportiert

Teheran (IRNA) – Der Sprecher der Union der Exporteure von Erdölprodukten, erklärte, dass der Export iranischer Erdölprodukte fortgesetzt werde.

„Die gesamten iranischen Exporte von Petrochemikalien, Erdölprodukten, Gas und Strom werden auf 25 Milliarden US-Dollar pro Jahr geschätzt, davon 12 Milliarden US-Dollar für Petrochemikalien, 8 Milliarden US-Dollar für Erdölprodukte, 1 Milliarde US-Dollar für Stromexporte und der Rest für Gasexporte“, sagte Hamid Hosseini in einem Gespräch mit IRNA am Sonntag.

Er fügte hinzu, die Preise dieser Produkte hängen alle vom Öl ab, und wenn der Ölpreis fällt, sinkt der Preis dieser Produkte.

Ihm zufolge sollen die iranischen Öl- und Petrochemieexporte angesichts des gesunkenen Ölpreises vom weltweiten Ölpreisverfall betroffen sein.

„Mit dem Beginn des heiligen Monats Ramadan wird im Irak die Quarantäne reduziert und der Verbrauch steigen. Die Situation im irakischen Kurdistan wird sich in den kommenden Tagen normalisieren, so dass der Export von Ölprodukten fortgesetzt wird“, betonte er.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 1 =