Internationale Föderation der Sozialarbeiter unterstützt die Aufhebung der Sanktionen gegen Iran

Teheran (IRNA) – Der Präsident der Sozialarbeitervereinigung des Iran erklärte, der Präsident, der ständige Generalsekretär und der Präsident der Asien-Pazifik-Region des Weltverbandes der Sozialarbeiter veröffentlichten auf der Website des Verbandes eine gemeinsame Botschaft, in der sie die Aufhebung der Drogensanktionen gegen den Iran forderten.

„Angesichts der Tatsache, dass die Islamische Republik grausamen Sanktionen ausgesetzt ist, die von den USA und ihren Verbündeten verhängt wurden, forderte die Vereinigung der iranischen Sozialarbeiter mit dem Ziel, die Rechte des iranischen Volkes zu unterstützen und ihre verpflichtungen in Richtung Berufsethik zu erfüllen, in einem Telegongespräch mit dem Generalsekretär des Verbands und dann per Brief diese Föderation auf, ihre Unterstützung für die Beseitigung von Sanktionen in der gegenwärtigen Situation, in der Menschen Medikamente benötigen, zu erklären“, sagte Hassan Mousavi in einem Gespräch mit IRNA.

Laut dem Sprecher des iranischen Gesundheitsministeriums, Kianoush Jahanpour, gelten bisjetzt 55.987 Menschen, die im Iran mit dem Coronavirus infiziert sind, als geheilt. Das Land registrierte bislang 4.683 Todesfälle.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 10 =