15.04.2020, 21:03
Journalist ID: 2387
News Code: 83752619
1 Persons
Zarif: Die Welt erlebt das Mobbing des US-Regimes

Teheran (IRNA) - In einem am Mittwoch veröffentlichten Tweet erklärte der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif als Reaktion auf die Aussetzung der amerikanischen Hilfe für die Weltgesundheitsorganisation, dass die Welt heute das Mobbing des amerikanischen Regimes erlebe.

"Die Welt lernt, was der Iran bereits gewusst und erlebt hat. Die Mobbing-Politik und Bedrohung sind nicht nur Sucht, sie töten Menschen!", schrieb Zarif auf seinem Twitter-Account.

Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump auf einer Pressekonferenz erklärt, dass die WHO nicht rechtzeitig Informationen über Coronaviren zur Verfügung gestellt habe.

Präsident Trump hat am Dienstag entschieden, die Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auszusetzen.

Der US-Präsident beschuldigt die WHO, die Coronavirus-Pandemie „fehlerhaft zu handhaben und die Ausbreitung zu vertuschen“.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 1 =