15.04.2020, 13:28
Journalist ID: 2387
News Code: 83751986
1 Persons
Mit Coronavirus infizierte Flüchtlinge im Iran werden kostenlos behandelt

Teheran (IRNA) – Der iranische Präsident erklärte am Mittwoch auf einer Kabinettssitzung, die Flüchtlinge im Iran, die mit dem neuartigen Coronavirus infiziert seien, werden kostenlos behandelt.

„Ärzte, Krankenschwestern und das gesamte medizinische Personal im Iran arbeiten rund um die Uhr, um Patienten mit Coronavirus-Infektionen zu versorgen", sagte der Präsident.

Präsident Rohani lobte den Erfolg des Iran bei der Bekämpfung des Coronavirus und betonte, dass mit dem neuen Coronavirus infizierte ausländische Bürger in iranischen Krankenhäusern kostenlos behandelt werden sollten.

Er bemerkte auch, dass es heute keinen Mangel an Atemmasken wie N95, Schutzanzügen und Medikamenten zur Bekämpfung des Coronavirus gebe.

Der Sprecher des iranischen Gesunheitsministeriums teilte am Dienstag mit, 74.877 Menschen seien im Iran positiv auf den Sars-CoV-2-Erreger getestet worden.

Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit dem Virus kletterte auf 4.683.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 1 =