Die Provinz Markazi hat 1.560 Milliarden Dollar ausländische Investitionen angezogen

Arak (IRNA) – Der Generaldirektor für Wirtschaft und Finanzen der Provinz Markazi teilte mit, dass diese Provinz im letzten persischen Jahr 1.560 Milliarden Dollar ausländischen Investitionen anziehen konnte.

Hassan Mirzakhani stellte am Montag in einem Interview mit IRNA klar, dass die Provinz Markazi im letzten iranischen Kalenderjahr in Bezug auf Auslandsinvestitionen ganz oben auf der Liste der iranischen Provinzen stand.

Er bestätigte, dass der Anstieg ausländischer Investitionen in der Provinz Markazi beträchtlich sei, da das Volumen dieser Investitionen im iranischen Kalenderjahr 1397 18 Millionen Dollar betrug, aber im persischen Jahr 1398 konnte diese Provinz ausländische Investitionen in Höhe von 1,560 Milliarden Dollar im Rahmen von 6 Großprojekten in den Bereichen Energie, Industrie und Tourismus anziehen.

Mirzakhani fügte hinzu, dass diese Provinz ihre Wirtschaft weiter stärken wolle, um in diesem Jahr Arbeitsplätze zu schaffen und die Produktion zu steigern.

Die Provinz Markazi ist mit einer Fläche von 29.127 Quadratkilometern eine der industriellsten Provinzen des Iran. Industrie und Landwirtschaft bilden die Grundlage der Wirtschaft der Provinz.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 1 =