08.04.2020, 16:13
Journalist ID: 2387
News Code: 83743887
1 Persons
Zarif: Der Iran begrüßt Russlands Initiative, einen grünen Korridor zu schaffen

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif schrieb in einer Twitter-Nachricht in russischer Sprache, der Iran begrüße die Initiative Russlands, anstelle des Wirtschaftskrieg und der Sanktionen einen grünen Korridor zu schaffen.

 „Donald Trump widersetzt sich weiterhin den internationalen Forderungen, die Sanktionen gegn den Iran aufzuheben, um der Coronavirus-Epidemie entgegenzuwirken. Das Coronavirus kann sich in Nachbarländer ausbreiten", sagte Zarif.

Der Außenminister betonte : „In der Corona-Situation schließen verschiedene Länder ihre geografischen Grenzen, aber öffnen sie jedoch, um Hilfe zu leisten".

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif betonte am Dienstag die Notwendigkeit, die anti-iranischen Sanktionen aufzuheben, und erklärte: „Wir brauchen keine Wohltätigkeit von Donald Trump“.

“Der Iran ist reich an Menschen und natürlichen Ressourcen. Wir brauchen keine Wohltätigkeit von Donald Trump, der gezwungen ist, Beamtungsgeräte aus Quellen zu kaufen, gegen die er zuvor Sanktionen verhängt hatte. Wir wollen, dass er den Iran nicht davon abhält, Öl und andere Waren zu verkaufen, zu kaufen, was er braucht, und Zahlungen zu leisten und zu erhalten“, schrieb Zarif auf seinem Twitter-Account.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 16 =