07.04.2020, 19:30
Journalist ID: 2387
News Code: 83742659
1 Persons
Iran betont die Vermeidung von Unilateralismus bei der Bekämpfung des Coronavirus

Teheran (IRNA) - In einer anlässlich des Weltgesundheitstages veröffentlichten Botschaft betonte der Sprecher des iranischen Außenministeriums die Notwendigkeit, den Unilateralismus bei der Bekämpfung des Coronavirus zu vermeiden.

„Der Weltgesundheitstag ist ein geeigneter Tag, um über die Zeit nach dem Coronavirus nachzudenken. Die Coronavirus-Krise wird eine Chance sein, wenn der globale Kampf gegen COVID-19 zu globaler Solidarität und Zusammenarbeit führt", twitterte Seyyed Abbas Mousavi am Dienstag.

Er   betonte auch: "Die WHO erfüllt ihre Koordinierungsaufgabe angemessen, aber das 'Virus des Unilateralismus' infiziert kollektive Maßnahmen".

Your Comment

You are replying to: .
4 + 6 =