05.04.2020, 15:09
Journalist ID: 2397
News Code: 83739514
0 Persons
Coronavirus: 151 weitere Todesfälle im Iran

Teheran (IRNA) – Der Sprecher des iranischen Gesundheitsministeriums, Kianoush Jahanpour, sagte am Sonntag, dass die Zahl der Todesopfer durch den Ausbruch des Coronavirus im Iran mit 58.226 bestätigten Fällen um 151 auf 3.603 gestiegen ist.

2.560 weitere Fälle wurden in den letzten 24 Stunden positiv auf COVID-19 getestet, was die Gesamtzahl der Infektionen im Iran auf 55.743 erhöht, sagte Jahanpour.

Er fügte hinzu, dass 22.011 Patienten, die an dem neuartigen Coronavirus leiden, sich erholt haben und aus Krankenhäusern entlassen wurden.

Leider kamen in den letzten 24 Stunden 151 Coronavirus-Patienten ums Leben, was die Zahl der Todesopfer auf 3.603 erhöhte, sagte er.

Rund 4.057 Patienten befinden sich in einem kritischen Zustand, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums.

9407

Your Comment

You are replying to: .
captcha