Sattari: Iran braucht keine ausländische medizinische Ausrüstung zur Bekämpfung des Coronavirus

Teheran (IRNA) - Sorena Sattari, iranischer Vizepräsident für Wissenschaft und Technologie, sagte, die Islamische Republik Iran brauche keine ausländische Ausrüstung, um das Virus zu bekämpfen, und alle Bedürfnisse werden im Inland erfüllt.

„Bis zur Hälfte des Aprils müssen zwei wissensbasierte Unternehmen, die die erforderlichen Berechtigungen im Bereich des diagnostischen Coronavirus-Test-Kits erhalten haben, 250.000 Kits produzieren. Diese Unternehmen sind in der Lage 100.000 Kits pro Woche produzieren“, sagte er.

„Ein anderes Unternehmen ist ebenfalls bereit, das erforderliche Zertifikat für die Erstellung von Diagnosetests für Coronaviren zu erhalten, sodass wir den Schluss ziehen können, dass wir keine Virusnachweis-Kits mehr importieren müssen“, fügte er hinzu.

Er sagte weiter, dass zwei weitere Unternehmen mit der Produktion von Beatmungsgerät begonnen haben, die Anforderungen von Krankenhäusern zu erfüllen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
8 + 6 =