02.04.2020, 19:27
Journalist ID: 2387
News Code: 83736610
1 Persons
Takht-e Ravanchi: Niemand wird von amerikanischen Lügen getäuscht

New York (IRNA) - Der iranische Botschafter und Ständige Vertreter bei den Vereinten Nationen, Majid Takht-Ravanchi, erklärte in Reaktion auf eine kürzliche Erklärung des US-Außenministers zu iranischen Diplomaten, dass niemand durch die Lügen von US-Beamten gegen den Iran getäuscht werde.

Er schrieb am Donnerstag auf seinem Twitter-Account, die Vorwürfe von US-Beamten gegen den Iran haben keine Grenzen.

"Während sich die Welt auf die Bekämpfung von COVID-19 konzentriert und die Vereinigten Staaten auffordert, den wirtschaftlichen Terrorismus zu beenden, lügt US-Außenminister Mike Pompeo dies und diesmal gegen iranische Diplomaten", sagte er.

Der US-Außenminister, der auch Hassminister genannt wird, beschuldigte iranische Diplomaten in einer Nachricht auf seinem Twitter-Account, an einem Terroranschlag in der Türkei beteiligt gewesen zu sein.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 12 =