01.04.2020, 12:39
Journalist ID: 2387
News Code: 83735248
1 Persons
Das japanische Volk drückt seine Solidarität mit dem Iran aus

Peking (IRNA) – Die Japaner, die an iranischer Kultur und Sprache interessiert sind, haben sich mit dem iranischen Volk solidarisch über die Prävention des Coronavirus und die Aufhebung von US-Sanktionen geäußert, indem sie Nachrichten an die iranische Botschaft in Japan gesendet haben.

Laut Angaben drückte das japanische Volk durch Video und Malerei sein Mitgefühl mit den Menschen, die im Iran das Coronavirus bekämpfen, aus und forderte die Aufhebung von Sanktionen der USA gegen den Iran.

Die japanische Professorin  Emiko Okada, Dr. Sozouki und Dr.  Sugi Ura gehören zu denen, die durch Botschaften an die iranische Botschaft ihre Solidarität mit dem iranischen Volk zum Ausdruck gebracht haben.

„Die Zahl der Todesfälle durch das Coronavirus ist am Dienstag auf 2.898 und die Zahl der bestätigten Infektionsfälle im ganzen Land auf 44.606 gestiegen“, bestätigte der Sprecher des Gesundheitsministeriums, Kianush Jahanpur.

Jahanpur fügte hinzu, dass glücklicherweise 14.656 Menschen als geheilt gelten, obwohl in den letzten 24 Stunden weitere 141 Menschen gestorben seien.

Er fügte hinzu, dass innerhalb von 24 Stunden 3.111 Menschen mit dem Coronavirus infiziert seien.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 11 =