31.03.2020, 12:26
Journalist ID: 2387
News Code: 83734216
0 Persons
Irans Außenministerium gibt anlässlich des Palästina-Tages eine Erklärung ab

Teheran (IRNA) - Das iranische Außenministerium veröffentlichte eine Erklärung anlässlich des Landtags von Palästina, in der die Befreiungsbewegung des palästinensischen Volkes von der israelischen Besatzung gewürdigt wurde.

„Der 30. März in der Kultur und Geschichte der palästinensischen Volkskampagne den Landtag Palästinas markiert, der an den Protest und den Widerstand der Palästinenser gegen die zionistischen Besatzer erinnert“, hieß es in dieser Erklärung.

Nach der Besetzung der palästinensischen Gebiete hätten die israelischen Besatzer das Land der Ureinwohner Palästinas beschlagnahmt und beschlagnahmt und eingewanderte Zionisten an ihren Platz gebracht.

„Die Fotsetzung eines gerechten und dauerhaften Friedens in der Region wird nur durch die vollständige Beseitigung der palästinensischen Besatzung, die Rückkehr aller Flüchtlinge in ihre Heimat, die Festlegung eines künftigen palästinensischen Systems auf der Grundlage eines Referendums mit Anwesenheit aller ihrer Bewohner und letztendlich die Bildung eines einheitlichen palästinensischen Staates mit Hauptstadt von Jerusalem möglich sein“, erklärte die Islamische Republik in dieser Erklärung.

In Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus in Palästina betonte die Erklärung die Notwendigkeit der dringenden Freilassung palästinensischer Gefangener, der Beendigung der Belagerung des Gazastreifens und der Sendung humanitärer Hilfe für Palästina.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 11 =