30.03.2020, 14:40
Journalist ID: 2387
News Code: 83733205
0 Persons
Iran ist zum Vorbild für den Kampf gegen Arroganz und Zionismus geworden

Teheran (IRNA) – Der Tag von 12. Farwardin ist ein Symbol für den Willen des Volkes und die nationale Einheit und Sympathie der Iraner für die Gründung der Islamischen Republik im Land.

12. Farwardin ist der Tag der Verkörperung des Slogans der Unabhängigkeit, der Freiheit, der Islamischen Republik und der Verwirklichung des Willens des Volkes, Ausländer zu vertreiben und sein eigenes Schicksal zu bestimmen.

Heute ist die Islamische Republik Iran mit islamischen Studien zu einem beispiellosen und wirksamen Vorbild für den Kampf gegen die Arroganz der Welt geworden, einschließlich der Vereinigten Staaten und des zionistischen Regimes.

Heute inspiriert das iranische Volk andere Länder, unabhängige und freie Völker, insbesondere islamische Länder.

Die iranische Nation hat nach dem Sieg der Islamischen Revolution die historische und kraftvolle Entscheidung getroffen, durch ein im März 1979 organisiertes Referendum für die Errichtung einer Islamischen Republik zu stimmen.

In einem zweitägigen historischen Referendum, das am 30. und 31. März 1979 abgehalten wurde, stimmten mehr als 98,2 Prozent der in Frage kommenden Iraner mit „Ja“ für die Errichtung der Islamischen Republik im Land.

Seitdem feiert die iranische Nation 12. Farwardin (1. April) als eines der wichtigsten Ereignisse in seiner Geschichte.

Your Comment

You are replying to: .
5 + 10 =