23.03.2020, 18:08
Journalist ID: 2397
News Code: 83725096
0 Persons
Weltgesundheitsorganisation liefert medizinische Versorgungsmittel an Iran

Teheran (IRNA) - Die zweite Lieferung von medizinischen Gegenständen, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) versandt wurde, traf am Montag im Iran ein, um dem Land im Kampf gegen die Coronavirus-Epidemie zu helfen.

Die Sendung, die direkt vom WHO-Hauptsitz in Genf, Schweiz, versandt wurde, umfasst 2.499 Packungen Lopinavir- und Ritonavir-Tablets, die von Patienten mit Coronavirus im Land benötigt werden.

Der Sprecher des Ministeriums teilte mit, die Zahl der Todesopfer durch das neuartige Coronavirus, der offiziell als COVID-19 bekannt ist, ist am Montag auf 1.812 gestiegen.

Kianoush Jahanpour, sagte weiter, dass 1.411 neue Fälle in den letzten 24 Stunden positiv getestet wurden, was die Gesamtzahl der Infektionen im Iran auf 23.049 erhöht.

9407

Your Comment

You are replying to: .
5 + 9 =