21.03.2020, 16:11
Journalist ID: 2397
News Code: 83722913
1 Persons
Zarif zu USA: Ihre Politik wird in Schande leben, aber Iran wird sich nicht ergeben

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif hat erneut die US-Sanktionen kritisiert, die die Bemühungen der Islamischen Republik im Kampf gegen Coronavirus negativ beeinflussen. Er betonte, der Iran werde sich „nicht ergeben“.

In einem Twitter schrieb Zarif, die Regierung von Präsident Donald Trump sei stolz darauf, iranische Bürger am iranischen Neujahrstag, auch bekannt als Nowrouz, zu töten.

Nachdem Brian Hook, der US-Sonderbeauftragte für iranische Angelegenheiten, hatte gegenüber Reportern erklärt, Washington werde seine sogenannte Maximaldruckkampagne gegen Teheran trotz des Ausbruchs von Covid-19 fortsetzen, erklärte Zarif: „Das Weiße Haus bringt seinen ‚maximalen Druck‘ mit seiner völligen Verachtung des menschlichen Lebens auf ein neues Niveau der Unmenschlichkeit“.

Trump setzte die US-Sanktionen gegen den Iran im Mai 2018 wieder ein, nachdem er einseitig das Atomabkommen von 2015 verlassen hatte.

9407

Your Comment

You are replying to: .
7 + 6 =