16.03.2020, 12:25
Journalist ID: 2397
News Code: 83716598
0 Persons
Seit März wurde im Iran über 95 Tonnen Drogen beschlagnahmt

Teheran (IRNA) - Der iranische Grenzschutzkommandant, General Qassem Rezaei, sagte, seit Beginn des laufenden iranischen Jahres (21. März 2019) seien mehr als 95 Tonnen Drogen durch die iranische Polizei sichergestellt worden.

„Dank der Bemühungen iranischer Strafverfolgungsbehörden und Grenztruppen wurden seit Beginn des laufenden Jahres 1398 an der Ost-, Südost- und Südgrenze des Landes 95.967 Tonnen Drogen beschlagnahmt“, fügte er hinzu.

Ihm zufolge wurden im genannten Zeitraum 78.477 Tonnen Opium, 8.108 kg Haschisch, 3.757 Tonnen Morphin, 2.377 Tonnen Methamphetamin, 1.780 Tonnen Heroin und 1.468 Tonnen anderer Arten von Drogen im Iran entdeckt.

Einer der wichtigsten internationalen Transitwege für Drogen führt durch den Iran, vor allem Opium und Heroin aus Afghanistan und Pakistan.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 12 =