Richtlinien des Nationalen Komitees zur Bekämpfung des Coronavirus werden Bedrohungen in Chancen verwandeln

Teheran (IRNA) - Der Oberste Führer der Islamischen Revolution betonte, dass die Einhaltung der Richtlinien des Nationalen Komitees zur Bekämpfung des Coronavirus und des Gesundheitsministeriums zur Verhinderung der Ausbreitung dieser Krankheit für alle obligatorisch sind. „Dies wird Tragödien in Segen und Bedrohungen in Chancen verwandeln.“

In einem Brief am Sonntag würdigte Ayatollah Khamenei die Bemühungen des Gesundheitsministers und seiner Kollegen und unterstrich: „Die nationale Mobilisierungskampagne gegen Corona ist evidenzbasiert und von religiösen, humanitären und djihadistischen Werten motiviert“.

Der Sprecher des Gesundheitsministeriums, Kianush Jahanpur, teilte am Sonntag mit, dass derzeit 14.000 Iraner infiziert mit Coronavirus sind und 724 weitere gestorben sind, obwohl sich 4.790 Patienten erholt haben.

Der Iran hat Schulen, Universitäten und andere Bildungszentren vorübergehend geschlossen und alle öffentlichen Aktivitäten wie Konzerte oder Sportveranstaltungen abgesagt, um die Krankheit einzudämmen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 15 =