Die Prioritäten Irans zur Bekämpfung des Coronavirus entwickeln sich weiter

Teheran (IRNA) - Der Direktor für Notfälle im Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für das östliche Mittelmeer, Dr. Richard Brennan, betonte am Samstag, dass die Strategien und Prioritäten des Iran zur Bekämpfung des Coronavirus auf dem richtigen Weg seien und sich weiterentwickeln.

Richard Brennan, der an der Spitze einer Expertendelegation den Iran besuchte, erklärte: "Derzeit wird im Iran ein umfassender und koordinierter Ansatz umgesetzt. Insbesondere in den Bereichen Patientenmanagement, Laboratorien und Risikokommunikation wurden auch ständige Schritte unternommen".

Der Vertreter der WHO würdigte auch die Bemühungen des iranischen medizinischen Personals, das Coronavirus zu bekämpfen und Menschenleben zu retten, und betonte, Iran verfüge über angemessene Macht und Fähigkeit, Infektionskrankheiten zu kontrollieren. Er habe es in unterschiedlichen Perioden, Krisen und Katastrophen beweist.

.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 1 =