11.03.2020, 14:53
Journalist ID: 2397
News Code: 83710360
0 Persons
Zahl der Toten durch Coronavirus im Iran steigt auf 354

Teheran (IRNA) - 354 Personen sind bisher im Iran an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben, 9.000 gelten als infiziert. Das teilte der Leiter der Presseabteilung des iranischen Gesundheitsministeriums Kianush Jahanpur am Mittwoch mit.

Die Zahl der bekannten Infektionen stieg im Vergleich zum Vortag um 958 auf 9.000 Fälle an.

Laut dem Vertreter des iranischen Gesundheitsministeriums 2.959 Coronavirus-Patienten geheilt und aus den Krankenhäusern entlassen worden.

Von den neu identifizierten Fällen im ganzen Land befinden sich 256 in der Provinz Teheran, 5 in Gilan, 53 in Qom, 170 in Esfahan, 45 in Alborz, 32 in Mazandaran, 31 in Markazi, 27 in Qazvin, 63 in Semnan, 9 in Golestan, 34 in Razavi-Khorasan, 19 in Fars, 9 in Lorestan, 29 in Ost-Aserbaidschan, 17 in Khuzestan, 23 in Yazd, 22 in Zanjan, 6 in Kurdistan, 1 in Ardabil, 8 in Kermanshah, 18 in Kerman, 7 in Hamadan, 4 in Sistan und Balouchestan, 10 in Hormozgan, 15 in Süd-Khorasan, 11 in Nord-Khorasan, 1 in Chaharmahal und Bakhtiari, 6 in Ilam und 27 in West-Aserbaidschan.

9407

Your Comment

You are replying to: .
4 + 9 =