11.03.2020, 13:26
Journalist ID: 2397
News Code: 83710152
0 Persons
Irans Exporte in die EEU steigen um 105%

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des Zollamtes der Islamischen Republik Iran, Seyyed Rouhollah Latifi, gab am Dienstag bekannt, dass die Exporte in die Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion (EEU) in den ersten elf Monaten des laufenden iranischen Jahres (von 21. März 2019 bis 14. Februar 2020) bei 1,244 Milliarden US-Dollar gelegt haben, was ein Wachstum von 105 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnet haben.

„Der Handel des Iran mit der EUU belief sich in dem genannten Zeitraum auf 2,448 Milliarden US-Dollar. Im letzten Jahr betrug das 1,833 Milliarden US-Dollar“, fügte er hinzu.

„Russland, Armenien und Kasachstan waren in dieser Zeit die Hauptkunden iranischer Produkte“, sagte er.

Latifi fügte hinzu: „Der Iran hat in den genannten elf Monaten Waren im Wert von 1,204 Milliarden US-Dollar aus der EEU importiert“.


9407
 

Your Comment

You are replying to: .
6 + 0 =