Provinz von West-Aserbaidjan exportierte mehr als eine Million Tonnen Waren

Urmia (IRNA) - Der Leiter der Organisation für Industrie, Bergbau und Handel von Provinz West-Aserbaidschan erklärte, im laufenden iranischen Jahr wurden rund 1.205.000 Tonnen Produkte im Wert von 1.724.000.000 USD exportiert, was einer Steigerung von 44%( in Bezug auf den Wert) im Vergleich zum Vorjahr entspreche.

In einem Gespräch mit IRNA sagte Gholamreza Babaei, dass die exportierten Produkte hauptsächlich frische Äpfel (135 Mio. USD), Leichtöle (123 Mio. USD), Wassermelonen, Säfte und Konzentrate, frischer Apfelsaft, Haushaltgeräte, Teppiche, Polyethylen, Marmor und Travertin seien.

Die Provinz von West-Aserbaidjan im Nordwesten des Iran mit 9 Zoll- und 6 Grenzmärkten ist ein Tor zu Europa.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 9 =