09.03.2020, 16:17
Journalist ID: 2387
News Code: 83707590
0 Persons
Zahl der Corona-Infektionen im Iran auf 7,161 gestiegen

Teheran (IRNA) - Die Zahl der offiziell registrierten Infektionen mit dem Coronavirus im Iran ist auf 7,161 gestiegen. Dies teilte der Leiter des Informationszentrums des iranischen Gesundheitsministeriums, Kianoush Jahanpour, mit.

Ihm zufolge sind im Land 237 Menschen am neuartigen Coronavirus gestorben.

Die Zahl der bekannten Infektionen stieg im Vergleich zum Vortag von 6,566 auf 7,161 Fälle an. 2,394 an Covid-19 Erkrankte gelten mittlerweile als geheilt.

Von den identifizierten Fällen im ganzen Iran befinden sich derzeit 1.945 in der Provinz Teheran, 524 in Gilan, 712 in Qom, 601 in Esfahan, 389 in Markazi, 633 in Mazandaran, 220 in Semnan, 175 in Golestan, 129 in Ost-Aserbadischan, 72 in Ardabil, 69 in West-Aserbaidschan, 60 in Hamadan, 66 in Kurdistan, 44 in Kermanshah, 31 in Ilam, 37 in Süd-Khorasan, 151 in Lorestan, 73 in Khuzestan, 133 in Fars, 52 in Hormozgan, 9 in Kohkiluye und Boyrahmad,  90 in Yazd, 36 in Kerman, 34 in Sistan und Baluchestan, 11 in Bushehr, 68 in Zanjan, 247 in Qazvin, 307 in Alborz, 26 in Chaharmahal und Bakhtiari, 183 in Razavi-Khorasan, 34 in Nord-Khorasan.  

Your Comment

You are replying to: .
1 + 10 =