07.03.2020, 21:28
Journalist ID: 2397
News Code: 83705646
0 Persons
Mousavi kritisiert Pompeos unbegründete Anschuldigungen gegen Iran

Teheran (IRNA) - Abbas Mousavi, der Sprecher des iranischen Außenministeriums, wandte sich an Mike Pompeo und sagte, dass nur eine in Lügen versunkene Regierung so abscheulich sein könne, um sinnlose Anschuldigungen gegen Iraner zu erheben.

Er veröffentlichte eine Videodatei auf Twitter, in der die amerikanischen Politiker in Anwesenheit von Pompeo die Maßnahmen der Regierung im Kampf gegen Coronavirus kritisieren. „Zeigen Sie mit dem Finger auf jemanden, zeigen drei Finger auf Sie selbst.“

„Nur eine Regierung, die in Missmanagement, Täuschung und Lüge versunken ist, könnte so abscheulich sein, sinnlose Anschuldigungen gegen Iraner*innen zu erheben, die aufopferungsvoll darum kämpfen, die Menschheit vor COVID19 zu schützen“, fügte er hinzu.

Heute Abend kritisierte der iranische Außenminister den medizinischen Terrorismus der Trumps Regierung in einem Tweet. „Donald Trump verschärft in böswilliger Absicht die illegalen Sanktionen der USA mit dem Ziel, die im Kampf gegen COVID 19 benötigten iranischen Ressourcen zu erschöpfen, während unsere Bürger daran sterben“.
Er fügte hinzu, dass die Welt nicht länger schweigen kann, da der wirtschaftliche Terrorismus der USA „durch ihren medizinischen Terrorismus ersetzt wird“.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 9 =