07.03.2020, 19:55
Journalist ID: 2397
News Code: 83705580
0 Persons
Zarif: Die „illegalen Sanktionen“ der USA erschöpfen die iranischen Ressourcen

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif hat US-Präsident Donald Trump kritisiert, weil er „illegale“ Sanktionen gegen den Iran verschärft hat. Ein solcher Schritt zielt darauf ab, die im Kampf gegen das neuartige Coronavirus erforderlichen Ressourcen der Islamischen Republik zu erschöpfen.

„Donald Trump verschärft in böswilliger Absicht die illegalen Sanktionen der USA mit dem Ziel, die im Kampf gegen COVID 19 benötigten iranischen Ressourcen zu erschöpfen, während unsere Bürger daran sterben“, schrieb Zarif am Samstag im Kurznachrichtendienst Twitter.

Er fügte hinzu, dass die Welt nicht länger schweigen kann, da der wirtschaftliche Terrorismus der USA „durch ihren medizinischen Terrorismus ersetzt wird“.

Der Iran kämpft derzeit gegen einen der weltweit tödlichsten Ausbrüche des Coronavirus.

Der Leiter des Informationszentrums des iranischen Gesundheitsministeriums, Kianoush Jahanpour, berichtete über 21 neue Todesfälle durch das Coronavirus und 1.076 neue Fälle in den letzten 24 Stunden, was die Zahl der Todesopfer auf 145 Tote und 5.823 Infizierte erhöhte.

9407

Your Comment

You are replying to: .
8 + 2 =